Preis der Wirtschaft

Der Preis der Wirtschaft Teltow-Fläming wird für herausragende Leistungen an Unternehmen im Landkreis verliehen. Der Preis wird in den Kategorien “Industrie und Gewerbe” sowie “Handwerk” vergeben.

Preis der Wirtschaft Teltow-Fläming 2021

Der Wettbewerb wird vom RegionalCenter Teltow-Fläming der Industrie- und Handelskammer Potsdam und der Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming gemeinsam mit verschiedenen Partnern organisiert.

Teilnahmeberechtigt sind alle kleinen und mittleren Unternehmen (KMU nach EU-Definition), die entweder Mitglieder der Industrie- und Handelskammer oder Handwerksunternehmen jeweils mit Hauptsitz im Landkreis Teltow-Fläming sind.

Bewertet werden unter anderem
Besondere unternehmerische Leistungen
+ exzellente Unternehmensentwicklung, Schaffung von Arbeitsplätzen
+ Schaffung von Ausbildungsplätzen bzw. kontinuierliche Ausbildung
+ Vorstellung eines innovativen Produktes oder Verfahrens + Nachhaltigkeit und Digitalisierung
Soziales oder persönliches Engagement 
+ für die wirtschaftliche Entwicklung in Teltow-Fläming
+ in Netzwerken, Initiativen und Institutionen

Die Nominierungsphase läuft bis zum 31. Mai 2021. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2021.

Die Entscheidung über die Preisvergabe obliegt einer Jury aus Vertretern der Wirtschaft, der Wirtschaftsförderung und der Presse. Die Jury ist berechtigt, Bewerbungen zurückzuweisen, die nicht den Zielstellungen entsprechen. Eine Begutachtung der Bewerbung kann durch einen angemeldeten Firmenbesuch erfolgen.

Das Preisgeld wird von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam und die VR-Bank Fläming eG gestiftet. Die Vergabe von Sonderpreisen ist möglich.

Preisträger aus der Wirtschaft werden im Landkreis Teltow-Fläming bereits seit 1999 geehrt. Mit “Teltow-Fläming innovativ” startete der Reigen der Würdigung besonderer Leistungen.