Wirtschaftswoche

Die Wirtschaftswoche Teltow-Fläming wird seit 2012 von der Wirtschaftsförderung des Landkreises gemeinsam mit kommunalen und institutionellen Partnern organisiert (davor von der SWFG Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Teltow-Fläming mbH). Sie präsentiert den Landkreis Teltow-Fläming mit seiner wirtschaftlichen Vielfalt als eine Region mit Zukunft. Als Kommunikationsplattform bringt sie Akteure aus Wirtschaft, Politik, Bildung und Verwaltung miteinander ins Gespräch.

Schriftmarke Wirtschaftswoche 2010 – 2015

Schriftmarke der Wirtschaftswoche 2010 – 2015

Traditionell wird die Woche durch eine thematische Veranstaltung eröffnet, die in Kooperation mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) vorbereitet wird. Es schließen sich relativ feste Formate wie der Gründertag, der Tourismustag oder der Energietag Teltow-Fläming an. Sie geben Existenzgründern ein Bühne, beleuchten die touristische Entwicklung der Region und nehmen Klimaschutz und Nachhaltigkeit in den Fokus.

Häufig werden Brennpunktthemen wie der Arbeitsmarkt, die Ausbildung junger Leute oder die Fachkräftesicherung behandelt. Sowohl für Handwerksbetriebe als auch für Industrieunternehmen finden sich in den Vorträgen, Präsentationen und Diskussionen interessante Denkansätze oder Lösungsangebote. Mit dem seit 2017 veranstalteten Kicker Cup Teltow-Fläming wird nicht nur ein Austausch in lockerer Atmosphäre gefördert, die Startgelder der Zweier-Teams an den Kickertischen werden jeweils für solziale Belange gespendet.

Höhepunkt der Wirtschaftswoche ist in jedem Jahr die feierliche Verleihung des Preises der Wirtschaft Teltow-Fläming. In einem aufwändigen Verfahren entscheidet eine Jury über die Besten in den Kategorien Industrie und Gewerbe bzw. Handwerk.