Preis der Wirtschaft Teltow-Fläming | Die Jury

Die Bewerber im jährlichen Wettbewerb werden durch eine Jury bewertet. Um ein möglichst umfassendes Bild der Teilnehmer zu erhalten, werden soweit möglich und mit Zustimmung des Bewerbers Unternehmensbesuche durchgeführt. In jeweils etwa 90 Minuten haben die Gastgeber Gelegenheit, ihre Leistungsfähigkeit und Alleinstellungsmerkmale zu präsentieren.

Die Unternehmensbesuche werden öffentlichkeitswirksam durch Beiträge in der Märkischen Allgemeinen Zeitung dokumentiert. Die Besuchstage werden außerdem durch das Regionalfernsehen teltOwkanal als Medienpartner (ohne Stimmrecht) begleitet. Die bearbeiteten Filmbeiträge werden über die Website des teltOwkanal und das Videoportal Youtube veröffentlicht.

In einer abschließenden Jurysitzung werden die Kandidaten mittels eines Punktesystems beurteilt und die Preisträger in den beiden Kategorien “Industrie und Gewerbe” sowie “Handwerk” festgelegt. Über eine Vergabe eines oder mehrerer Sonderpreise wird auf Vorschlag von Jurymitgliedern individuell entschieden.

Die Jury setzt sich aus folgenden stimmberechtigten Vertretern zusammen:

  • RegionalCenter Teltow-Fläming der Industrie- und Handelskammer Potsdam
  • Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming
  • Mittelbrandenburgische Sparkasse
  • VR-Bank Fläming eG
  • Landkreis Teltow-Fläming
  • Investitionsbank des Landes Brandenburg
  • Bürgschaftsbank Brandenburg
  • Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Potsdam
  • Kreishandwerksmeister Teltow-Fläming
  • Wirtschaftsjunioren Teltow-Fläming
  • Märkische Allgemeine Zeitung (Medienpartner)
  • gb-design Gerald Bornschein (Medienpartner)

Siehe dazu auch: